Plan your trip with our Visit Phoenix app! Easily find and keep track of places to stay, local dining, unique experiences and tours, and even find events happening during your trip.   Check it out

Reisen wie die Einheimischen 

Sie sträuben sich gegen den Begriff „Tourist“? Das verstehen wir. Deshalb haben wir eine Reiseroute zusammengestellt, die vor allem Geheimtipps enthält, die nur Einheimische kennen. (Bitte nicht weitersagen, okay?) 

 

Tag 1: Entdeckungstour in Roosevelt Row 

Der Roosevelt Row Arts District in der Innenstadt ist eine Kreativoase inmitten des Stadtzentrums. 

  • Die auffälligen Wandmalereien, die sich an den Gebäuden wie der Kunstgalerie monOrchid und The Churchill befinden, sind wunderschöne Fotokulissen. Auch ein Blick in die Hinterhöfe und Seitenstraßen lohnt sich, denn manche Wandbilder befinden sich versteckt abseits der Hauptstraße. 
  • Hier befinden sich auch zahlreiche Kunstgalerien (Modified Arts), Boutiquen (MADE, Phoenix General) sowie beliebte Restaurants (Matt’s Big Breakfast) und Bars (The Lost Leaf, Angels Trumpet Ale House, Cobra Arcade).  
  • Am ersten Freitag jeden Monats findet hier einer der größten Artwalks der USA statt. Der Route kann entweder selbstgeführt zu Fuß oder per Trolley gefolgt werden. 

Roosevelt RowRoosevelt Row

 

Tag 2: Wanderung auf einem der beliebtesten Trails in Phoenix 

Die Einwohner von Phoenix wissen die Nähe zu Outdoor-Abenteuern aller Art sehr zu schätzen. Lassen Sie sich von der Schönheit der Wüste in diesen nahe gelegenen Parks verzaubern. 

  • Dobbins Lookout ist der höchste Punkt im South Mountain Park and Preserve, ein Wüstennaherholungsgebiet vor den Toren von Phoenix und zugleich einer der größten Stadtparks der USA. Der Gipfel kann sowohl zu Fuß als auch mit einem Fahrzeug erreicht werden und bietet einen spektakulären Ausblick mit toller Fotokulisse innerhalb einer Felsrotunde. 
  • Erkunden Sie die Pfade rund um die legendären roten Felsen des Papago Park und besuchen Sie unbedingt das Hole-in-the-Rock – eine einfache Wanderung mit einem großen landschaftlichen Erlebnis. 
  • Oder wählen Sie aus unserem Blog-Beitrag „Die besten Spaziergänge und Wanderungen in Phoenix“ einen Wanderweg aus, der zu Ihrem Leistungsniveau passt. Sie haben noch keine Erfahrung beim Wandern oder suchen eine leichte Strecke? Sehen Sie sich unseren Beitrag „Die besten Wanderwege für Anfänger in Phoenix“ an. 

 

south mountainSouth Mountain Park and Preserve

 

Tag 3: Entdeckungsreise abseits der ausgetretenen Pfade 

  • Machen Sie eine Tour samt Mittagessen unter einem Olivenhain in der Queen Creek Olive Mill, einer nachhaltigen Olivenfarm und -mühle, die Arizonas einziges natives Olivenöl extra herstellt. 
  • Bei einem Spaziergang durch die Natur im Riparian Preserve at Water Ranch, einem 44 Hektar großen Feucht- und Naturschutzgebiet in Gilbert im East Valley von Phoenix, können Sie Ihre Seele baumeln lassen. Das Gebiet ist eine wahre Oase und bietet eine schwimmende Promenade, Wanderwege und einen botanischen Garten, in dem es viel zu erkunden gibt. 
  • Der Estrella Mountain Regional Park am westlichen Rand der Stadt bietet Wanderwege und einen begrünten Picknickbereich. Bei Sonnenuntergang können Sie die Wendeltreppe des Estrella Star Tower erklimmen, um den Park zu überblicken. Bereits in der Dämmerung funkelt der gesamte Turm wie der nächtliche Sternenhimmel.  
  • Bei einem abendlichen Spaziergang entlang des Arizona Canal beenden Sie den ereignisreichen Tag in Arcadia. Der Erholungspfad bietet Zugang zu ausgefallenen lokalen Sehenswürdigkeiten wie einem Wasserfall und einer Fledermaushöhle. 

 

O.H.S.O.
O.H.S.O. Eatery & Nanobrewery, located along the Arizona Canal

 

Tag 4: Shopping in den Boutiquen von Phoenix 

  • In der Bunky Boutique können Sie T-Shirts, Tanktops und andere Souvenirs mit dem „AZ Love“-Logo kaufen, um Ihrer Begeisterung für die Stadt auch nach Ihrem Besuch Ausdruck zu verleihen. In Geschäften wie der Frances Boutique, Phoenix General und im Changing Hands Bookstore in Uptown finden Sie außerdem coole „State Forty Eight“-Designs. 
  • Wenn Sie auf der Suche nach Antiquitäten sind, ist der Melrose District an der Seventh Avenue Ihr Anlaufpunkt für Vintage-Läden und ausgefallene Fundstücke. Bei Retro Ranch finden Sie Möbel und Kleidung aus der Mitte des letzten Jahrhunderts. 

 

Bunky Boutique
Bunky Boutique

Sponsored

Sponsored

Sponsored

Sponsored

Sponsored

Sponsored

Sponsored

Sponsored